Er sagte oft, es gebe nur einen Weg; er sei wie ein großer Fluß: Seine Quellen seien an jeder Türschwelle, und jeder Pfad sei sein Nebenfluß. "Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Tür hinauszugehen", pflegte er zu sagen. "Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen."

- Frodo Beutlin über seinen Onkel Bilbo, in: J.R.R. Tolkien, Der Herr der Ringe

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Buchara, Samarkand, Kashgar und Kathmandu -

durch den Pamir und die Wüste Kysylkum!

In unseren Ohren klingen sie wie Namen aus Tausend und einer Nacht, erinnern an unsere alten Märchenbücher aus der Kindheit. Auf den Spuren der alten Seidenstraße, die diese Städte noch heute miteinander verbindet, wollen wir bis nach China und Fernost reisen. Wir wollen Tibet und den westlichen Himalaya erkunden, fahren durch Nepal, um die Kumari von Bhaktapur zu sehen.

Wir werden wohl außergewöhnliche Menschen kennenlernen und unbekannte Landschaften durchreisen. Das ein oder andere Mal werden wir auch sicherlich an unsere Grenzen stoßen ... Und - wir wollen langsam reisen, so langsam es unsere zur Verfügung stehende Zeit von neun Monaten zulässt. Wir wollen in jedes Land, in jede Kultur eintauchen in der Hoffnung, ein kleines Stück von ihr aufnehmen zu können. Silkroad Adventure Goertz

Diese Route ist geplant: Wir starten in Krefeld Richtung Schweiz, überqueren die Alpen nach Italien, setzen in Ancona über nach Igoumenitsa/Griechenland. Dann geht es weiter durch die Türkei in den Iran, nach Turkmenistan, Usbekistan, Tadjikistan, Kirgistan, China mit Tibet, Nepal, Indien, Myanmar, Thailand, Malaysia und Indonesien.

Letzendlich werden Wetter, Streckenzustände und unser eigener Zustand bestimmen, wo es ganz genau langgeht!

 

Aussicht an 100 m hoher Steilküste auf Cres, Kroatien

Slowenien

Pyrenäen, westlich des Kamms

Dünenfeld in Tunesien, südlich des Djbel Tembaine - das Gebiet wurde kurz nach unserer Reise wegen der Entführungen an zwei Österreichern 2008 leider zum vorläufigen Sperrgebiet erklärt und darf nun offiziell nur noch im Konvoi durchfahren werden.


JSN Epic template designed by JoomlaShine.com