27.06.2011

Hier ein Erfahrungsbericht unserer ersten Fahrt mit den neuen ARAI Tour X3!

Kaum waren die "Neuen" im Haus, konnten wir mit unseren Helmen am Wochenende um die 1.000 km zurücklegen, und das bei Wärme genauso wie bei strömendem Regen, über Landstraßen und auf kurzen Offroad- und Autobahnpassagen. Insofern ideale "Testbedingungen".


Anprobe bei ARAI Deutschland

Unsere Meinung ist einhellig: der Helm ist klasse. Im Regen hält er dicht, auch bei höheren Geschwindigkeiten. Das Anti-Beschlag-System funktioniert prima, bis auf einen kleinen Bereich unten am Kinn blieb das Visier beschlagfrei. Auch die Belüftungen machen Sinn, man merkt eindeutig den Effekt beim Öffnen der verschiedenen Lüftungsmöglichkeiten.
Etwas umgewöhnen mussten wir uns bei der beim Tour X3 vermehrten Frischluftzufuhr, die von unten in den Helm eindringt: super bei warmem Wetter - aber wenn´s auf dem Berg mal kühl wird, sollte man sein Halstuch höher ziehen. Der herausziehbare Windabweiser hilft aber etwas.
Die wenigen Windgeräusche vor allem bei schneller Fahrt sind völlig in Ordnung - das kenne ich von meinem alten Helm ganz anders. Auch beim schnellen Schulterblick wackelt und rauscht absolut nichts, was nicht zuletzt an der prima Passform liegt.
Nur beim Schnell-mal-ein-Foto-machen mit Helm auf dem Kopf kann man die Kamera nicht mehr ans Auge bringen - das ging naturgemäß mit Klapphelm. Aber das war´s auch schon mit Kritik, wenn man das überhaupt so nennen kann. Es war uns nur aufgefallen.

Fazit: Ein toller Helm, der voll unseren Erwartungen entspricht und mit dem wir uns sicher und bestens versorgt fühlen! Und gut aussehen tut er auch noch, wie wir finden ...

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com